Details

Beschreibung

Das Modul Global Trade Management (LO-GT) dient dazu, die Geschäftsprozesse von Handelshäusern abzubilden, die große Partien von Waren national und international handeln.

Von einem Händler wird dabei sowohl der Einkauf als auch der Verkauf durchgeführt. Das Modul führt daher als zentrales Objekt den Tradingkontrakt ein. Ein Tradingkontrakt ist entweder mit einer oder mehreren MM Bestellungen oder einem SD Kundenauftrag verbunden oder mit beidem. Tradingkontrakte, die entweder Einkaufs- oder Verkaufskontrakte sind, können miteinander assoziiert werden. Die Assoziation dient u.a. zur Disposition der Ware.

Eine Beschreibung der Funktionen des Modules entnehmen Sie bitte den SAP Hilfetexten: http://help.sap.com/erp2005_ehp_07/helpdata/de/20/f4c353b677b44ce1000000...

 

Ziele und geplante Maßnahmen

Das Ziel der Arbeitsgruppe ist es, den Erfahrungsaustausch der deutschsprachigen Anwender zu fördern und die Weiterentwicklung des Modules gemeinsam mit SAP voranzutreiben.

Dazu finden regelmäßig Workshops statt, in denen die Abbildung ausgewählter Handelsprozesse im Modul besprochen werden. Die aus diesen Gesprächen identifizierten Verbesserungsvorschläge werden bei der SAP eingebracht.

 

Zielgruppe

In der Arbeitsgruppe mit zu arbeiten sind alle Unternehmen eingeladen, die LO-GT nutzen. Dazu gehören sowohl  Mitarbeiter der IT als auch Key-User und Organisatoren aus den Fachbereichen.