Details

Zielsetzung und inhaltliche Schwerpunkte

Die Arbeitsgruppe Energieversorger Schweiz ist die Branchenarbeitsgruppe der SAP-Anwender. Im Mittelpunkt der branchenspezifischen Lösung steht die Energieverrechungslösung IS-U (Industry-Solution-Utilities), welche seit 1998 auf dem Markt ist und seitdem stetig weiterentwickelt und den neuen Anforderungen des Energiemarktes angepasst wird.  Alle üblichen Sparten (Strom, Gas, Wasser) werden bedient, auch die Entsorgungsbranche.  Der Versorgungsmarkt für leitungsgebundene Energie in Europa ist seit Jahren in der Diskussion und Veränderung. Waren es Ende der 90er Themen wie Funktionsumfang der Abrechnung, Vertriebsunterstützung und Projektmanagement die das Bild der Diskussionen prägten, so sind es nun Themen wie Veränderung der Organisationsstrukturen, 1- und 2-Vertragsmodell oder auch Datenqualität. 
Neben der Marktveränderung bleibt die IT mit ihrer Weiterentwicklung nicht stehen, wie etwa die Weiterentwicklungen der Utility-Spezifika im CRM und BW.  In diesem sich stetig verändernden Umfeld stellt die Arbeitsgruppe in der Schweiz in enger Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Utilities DE einen wichtigen Gesprächspartner für die SAP dar. Kleine wie große Unternehmen bündeln hier ihre Anforderungen, diskutieren und ringen um die beste Lösung. Sie suchen und finden gleichermaßen Betroffene und ergänzen sich in ihren Möglichkeiten. 
Sie nutzen die Möglichkeit mit der SAP über Weiterentwicklungen zu diskutieren und stellen Entwicklungsanträge. Sie lassen sich informieren über optimale Prozessunterstützung und dies meist kompakt und früher als andere.  Wir tagen in der Regel 1-mal jährlich in der Arbeitsgruppe, mit den Zielen Information und übergreifende Diskussion.  Registrieren Sie sich für unsere Arbeitsgruppe im DSAGNet. Wir freuen uns auf Sie!

Schwerpunkte:

  • Roadmap Utilities

  • Länderspezifische Anforderungen

  • SAP-Subsysteme (CRM, EDM, ...)

Zielgruppe

Die Arbeitsgruppe Energieversorger (IS-U) Schweiz steht allen Energieversorgern aller Branchen, welche IS-U im Einsatz haben, offen.