Details

Die AG Variantenkonfiguration beschäftigt sich mit der  LO-VC und ihren Ausprägungen sowie mit dem Übergang zur S/4 AVC (Advanced Variant Configuration). Die Unterschiede der "alten und neuen Welten" werden beleuchtet, Erfahrungen ausgetauscht, Anforderungen gesammelt und bei SAP eingereicht.

Die Themen umfassen SAP IPC (Internet Pricing and Configurator), CPQ, etc.

Im Gegensatz zur CWG (= Configuration Work Group) besteht hier die Möglichkeit sich in deutscher Sprache zum Thema auszutauschen.

 

Ein Interview zur AG Variantenkonfiguration finden Sie hier.

Für Rückfragen steht Ihnen in der DSAG-Geschäftsstelle Herr Günter Haack gerne zur Verfügung (E-Mail: guenter.haack@dsag.de)