Details

Zielsetzung und inhaltliche Schwerpunkte

Der Arbeitskreis AK Business Process Management (BPM) ist eine Community bestehend aus Mitgliedern, die sich aktiv mit den Themen Business Process Management in Unternehmen beschäftigen. Ziel ist es das Zusammenspiel aus betriebswirtschaftlichen Aspekten und technologischen Aspekten zu verbinden und die übergreifende Kollaboration zu fördern. Dementsprechend werden methodische und strategische BPM Themen diskutiert, als auch Neuerungen aus dem SAP Produktportfolio thematisiert. Die Themen werden von Anwendern für Anwender gemeinsam erarbeitet, diskutiert und vorgestellt. Dementsprechend profitieren Mitglieder von einem hohen Erfahrungsschatz entlang des gesamten BPM-Lifecycles.

Erneuerungen der SAP BPM Lösungssuite haben häufig einen Einfluss auf die BPM-Strategie eines Unternehmens. Insbesondere die kürzlich veröffentlichten Erneuerungen im SAP Solution Manager 7.2 und den enthaltenen BPM Komponenten setzen Unternehmen vor neue Herausforderungen und ändern Einführungs- und Updatestrategien im ERP Bereich. Aber auch die Veröffentlichung von Produkten wie SAP Workflow Service (BPM in der Cloud) und Aktualisierungen in SAP Process Orchestration bieten neue Möglichkeiten für die Automatisierung von individuellen und wertschöpfenden Prozessen, die durch den Standard nicht abgedeckt sind. Daher ist im Zuge des AK BPM relevant methodische Lösungsansätze zu diskutieren mit dessen Hilfe Unternehmen die eigene Strategie untermauern können.

Schwerpunkte:

  • Know-how-Transfer in dem BPM Themengebiet
  • Stärkung des BPM Nutzen in Unternehmen und aktive Verbreitung von BPM Themen
  • Einflussnahme auf die BPM Lösungssuite der SAP AG
  • Community-Bildung und Aufbau eines Netzwerks
  • Good Practice-Berichte aus Mitgliedsunternehmen

 

Aktuelle Themen:

  • Aktualisierung eines BPM-Leitfadens für SAP Kunden mit Überblick über die SAP BPM Lösungssuite und Empfehlungen für geeignete Einführungsmethoden
  • Einsatzgebiete und Praxiserfahrungen mit innovativen BPM Themen wie Robotic Process Automation, Process Mining, Process Intelligence, ...
  • Zusammenarbeit mit dem Produktmanagement bzgl. der SAP-Positionierung der BPM-Tools “
  • SAP Workflow Service und SAP NetWeaver Process Orchestration für die Automatisierung von individuellen und wertschöpfenden Geschäftsprozessen
  • Geschäftsprozessmodellierung mit diversen SAP und NON-SAP Modellierungs-Werkzeugen und deren SAP Integration

 

Zielgruppe:

  • Anwender mit betriebswirtschaftlichen und technologischem Interesse an BPM.
  • Anwender die eine strategische Bedeutung von BPM Themen für das eigene Unternehmen sehen und mit Hilfe der Community in den Erfahrungsaustausch gehen möchten  
  • Anwender die aktiv an der Verbreitung von BPM Themen arbeiten möchten
  • Anwender die insbesondere die Kollaboration zwischen Business und IT fördern möchten
  • Anwender die BPM Komponenten des SAP Solution Managers 7.2 einsetzen möchten
  • Anwender die Geschäftsprozesse auf Basis von SAP Workflow Service und SAP Process Orchestration automatisieren möchten

 

Austausch untereinander:

  • 2 x jährlich werden physische AK Treffen organisiert
  • Zusätzlich werden Webinare für die Kollaboration angeboten
  • Eine Themengruppe für die Aktualisierung einer BPM Guideline wurde gegründet. Die Gruppe tagt regelmäßig

 

Veröffentlichungen:

BPM Leitfaden für SAP Kunden www.dsag.de/go/E-BPM