Details

Zielsetzung und inhaltliche Schwerpunkte

In vielen DSAG Mitglieds-Unternehmen werden Prozess- oder Systemarchitekturen in verschiedenen internationalen Standorten eingesetzt. Das ergibt Abstimmungsbedarf unter anderem bei den Governance-Strukturen, dem Template – oder Release Management sowie den Supportstrukturen. Verschiedene Sprachen, unterschiedliche Kulturen, diverse Zeitzonen und die Integration von SAP-Komponenten in internationalen Tochterunternehmen stellen die Fach- und IT-Abteilung vor Herausforderungen.

Um sich über Vorgehensweisen bei internationalen SAP-Roll-outs und der entsprechenden Projektorganisation, den Support global existierender Systemlandschaften oder die Herausforderungen hinsichtlich der Anwendungsarchitektur auszutauschen, hat sich der AK Globalization im Juni 2005 gegründet.  Regelmäßige Webinare liefern den Mitgliedern des Arbeitskreises sowohl zu wiederkehrenden Themen, wie Sprach- oder Druck-Support oder Globalisierung Services (Transparenz zu rechtlichen Anforderungen), aber auch zu strategischen Themen aktuellste Informationen für Ihre tägliche Arbeit.

Schwerpunkte

Adressierung von aktuellen Anforderungen sowie das Vordenken von zukünftigen Herausforderungen am Beispiel Cloud-Prozesse oder neuer Geschäftsmodelle

  • Austausch von “Best Practice” in den Bereichen Projektmangement, Applikations-Architektur und Support
  • Verbreitung von Informationen rund um Globalization-Services

Austausch untereinander

Unsere Meeting-Sprache (Webinare, Thementage etc.) passen wir dem Teilnehmerkreis flexibel an:Entweder Deutsch oder Englisch.

 

Stand Mrz 2018