Details

Zielsetzung und inhaltliche Schwerpunkte

In den Umbruchzeiten vom klassischen onPremise ERP in die Welt der S/4HANA und Cloud, hat sich der AK zum Ziel gesetzt, alle Interessensgruppen gleichermaßen zu bedienen. So haben wir den Fokus auf die Bestandsysteme und deren Weiterentwicklung (SAP PPM und das ERP Modul PS), wie auch den neuen Technologien S/4HANA und Cloud-Lösungen gelegt. Der AK Projektmanagement setzt sich für Integration, Standardisierung, Konsolidierung und Harmonisierung der einzelnen SAP Projektmanagement-Lösungen ein bis hin zur Entwicklung eines einheitlichen Projektmanagement System mit der SAP und dem AK. Damit einhergehend setzt der Arbeitskreis einen weiteren Schwerpunkt auf die notwendige Usability und User Experience, die die neuen Technologien als Potential mit sich bringen.

 

Schwerpunkte:

  • Usability, Integration, Standardisierung, Konsolidierung und Harmonisierung der einzelnen SAP Projektmanagement-Lösungen zu einer PM-Lösung aus einem Guss.
  • Weiterentwicklung der Bestandssysteme SAP PPM und das ERP Modul PS
  • Input und Einflussnahme auf das neue Projektmanagement und Projektportfoliomanagement in S/4HANA und der Cloud
  • Usability und User Experience die die neuen Technologien als Potential mit sich bringen.
  • Fachaustausch zwischen den einzelnen Mitgliedern (Best-Practice-Ansätze, Problemlösungen, ...)

 

Aktuelle Themen:

  • Konsolidierung der einzelnen SAP PM-Tools zu einem einheitlichen SAP PM Tool
  • Projektmanagement im S/4HANA, Cloud und in den Bestandsystemen
  • neues Gantt-Chart im SAP PPM
  • OnPremise vs. Cloud

 

Zielgruppe:

  • Projektmanagement-Fachbereiche (z.B. aus PMOs)
  • SAP PPM / PS Systemverantwortliche, Betreuer und Entwickler

 

Austausch untereinander:

jährliches Arbeitskreistreffen (meistens 2-tägig)

 

Veröffentlichungen:

blaupause 03-17 Artikel „Den Druck konstant hochhalten“