Details

Mit BW/4HANA hat die SAP im August 2016 ihr „Next Generation Data-Warehouse“ angekündigt. Dieses Commitment zu einer eigenständigen Data-Warehouse-Lösung stellt eine Abkehr von der bisherigen Aussage dar, ein Embedded Analytics in einem S/4 HANA System würde ein BW überflüssig machen und bestätigt damit die DSAG-Position in den vergangen Jahren.

Diese Themengruppe setzt sich nun zur Aufgabe, die Transformation von einem vorhandenen BW on AnyDB oder HANA zu einem BW/4HANA zu beleuchten. Dazu  werden wir – wie in der Vergangenheit – nicht nur die technischen Voraussetzung und der best-practice der Migration thematisieren sondern auch alle Implikationen sollen transparent werden (Lizenzen, Systemlandschaft, neue Tools, Wegfall bestehender Funktionen, etc.).

Dabei wird der Charakter der Themengruppe erhalten bleiben:

- Meat the Experts: Was sonst in Hochglanzpräsentationen untergeht, kann in kleinem Rahmen direkt hinterfragt werden.

- Networking: Wenn ein Upgrade oder aktuell BW/4HANA als Projektziel identifiziert wird, sind auch bei unterschiedlicher Ausgangslage immer wieder gleiche Arbeitspakete bzw. Projektpläne zu schnüren. Der Austausch und die Erfahrungen der anderen Teilnehmer sind hier extrem hilfreich und stellen die eigenen Planungen und Aktivitäten auf eine deutlich validere Basis. Hier werden Berichte mit Kundenerfahrungen wieder einen breiten Raum einnehmen.

- Influencing: Das Produkt BW/4HANA wird vermutlich noch einiger Abrundung bedürfen, bevor es bei Bestandskunden zum Einsatz kommen wird. Hier bieten wir – in gewohnter Form – mit SAP zusammen arbeiten.