Hilfe

Um Ihnen den Einstieg in die DSAG und das DSAGNet, der zentralen Mitgliederplattform der DSAG, zu erleichtern, haben wir Ihnen einige nützliche Informationen zusammengestellt:

Häufig gestellte Fragen & Antworten

> Mitgliedschaft

F: Wie kann ich DSAG-Mitglied werden?

A: Die DSAG-Mitgliedschaft ist firmengebunden, das heißt, unabhängig von der Branche kann jede rechtlich selbstständige Firma, Organisation oder Institution eine Mitgliedschaft in der DSAG abschließen (> Firmenmitgliedschaft). Mitarbeiter eines Unternehmens können sich erst als Personenmitglied registrieren, wenn der Arbeitgeber eine DSAG-Mitgliedschaft abgeschlossen hat (> Personenmitgliedschaft). Mehr Informationen unter: www.dsag.de/mitgliedschaft

F: Meine Firma ist Mitglied, was kostet die Mitgliedschaft für weitere Personen?

A: Da die Mitgliedschaft firmengebunden ist, können sich Mitarbeiter unter der Firmenmitgliedschaft kostenfrei ein Benutzerkonto (Personenmitgliedschaft) anlegen. Die Anzahl der Benutzer hat keine Auswirkung auf den Jahresmitgliedsbeitrag.

F: Gibt es eine maximale Anzahl an Mitgliedern einer Firma?

A: Nein, jeder Mitarbeiter einer Firma, die DSAG-Mitglied ist, kann sich ein eigenes Benutzerkonto anlegen. Dies verursacht keine weiteren Kosten, da die DSAG-Mitgliedschaft firmenbezogen ist.

F: Wieso kann sich mein Kollege kein Benutzerkonto anlegen, er ist doch von der 100%igen Tochter-/Muttergesellschaft?

A: Laut § 3 der DSAG-Satzung benötigt jedes eigenständige Unternehmen auch eine eigene Mitgliedschaft.

F: Was passiert mit meinem Profil, wenn ich die Firma verlasse?

A: Das Benutzerkonto kann durch die DSAG-Geschäftsstelle auf den neuen Arbeitgeber übertragen werden, sofern dieser Mitglied bei der DSAG ist. Sollte der neue Arbeitgeber kein DSAG-Mitglied sein, wird das Benutzerprofil durch die DSAG-Geschäftsstelle gelöscht. Wenden Sie sich dazu bitte an: mitgliederservice@dsag.de

F: Wie sieht es für Freelancer aus - also ohne Anbindung an eine Firma mit DSAG Mitgliedschaft?

A: Eine Mitgliedschaft bei der DSAG ist aktuell für Freelancer nicht möglich. Jedoch kann über Projekteinsätze eines Freelancers in einem Anwenderunternehmen eine Mitgliedschaft ermöglicht werden, sofern das Unternehmen zustimmt.

 

> DSAGNet

F: Gibt es die Möglichkeit, nach Stichworten zu suchen?

A: Ja, wenn Sie im DSAGNet eingeloggt sind, können Sie im Suche-Feld (gekennzeichnet mit der Lupe) Suchbegriffe eingeben.

F: Wo kann ich als Mitgliederverwalter Nutzer einladen und/oder bearbeiten?

A: Sie können Kollegen einladen, sich ein DSAG-Benutzerkonto anzulegen. Den Verwaltungsbereich für Mitgliederverwalter finden Sie hier: „Mein Konto“ > „Firmenverwaltung“ > „Verwaltung“

F: Wie und wo kann ich als Mitgliederverwalter weitere Domänen eintragen?

A: Die Erweiterung kann nur durch die Geschäftsstelle durchgeführt werden. Hierzu können Sie einfach eine Nachricht an mitgliederservice@dsag.de senden

 

> Arbeitskreise und -gruppen

F: Die Arbeitsgruppen scheinen hierarchisch gegliedert zu sein. Welche Rolle haben die übergeordneten Arbeitskreise (z.B. AK Infrastruktur und Betrieb)? Summieren sich hier alle untergeordneten Themen? Was ist der Unterschied zwischen Arbeitsgremium, Arbeitskreis, Arbeitsgruppe?

A: Als Gremien werden alle Arbeitskreise, Arbeitsgruppen, Themengruppen und Projektgruppen der DSAG als Sammelbegriff bezeichnet. Ein Arbeitskreis ist ein Gremium, genauso wie eine Arbeitsgruppe. Ein Arbeitskreis unterscheidet sich von einer Arbeitsgruppe in ihrem Themenzuschnitt.

Beispiel: Ein AK Personal behandelt strategische Personalthemen. Eine AG kümmert sich um „kleinere Fachthemen“, welche zu granular für die Behandlung in einem AK wären. Wie beispielsweise eine Arbeitsgruppe Entgeltrechnung.

F: Wie sieht die Preisgestaltung von AK-/AG-Treffen aus?

A: Die Teilnahme an AK-/AG-Treffen, Webinaren etc. ist generell kostenfrei. Wenige kostenpflichtige Veranstaltungen sind z.B. Thementage, DSAG-Technologietage, DSAG-Jahreskongress. Bei kostenpflichtigen Veranstaltungen ist auch jeweils immer der Teilnahmepreis ausgewiesen.

F: Gibt es bei ausgebuchten Veranstaltungen dann „Nachrückerlisten“ oder sollte man in den Tagen vor der Veranstaltung schauen ob Plätze frei geworden sind?

A: Bei ausgebuchten Veranstaltungen gibt es keine automatisierten Nachrückerlisten. Sie haben die Möglichkeit, sich auf eine Warteliste setzen zu lassen, indem Sie sich mit dem organisatorischen Ansprechpartner der jeweiligen Veranstaltung in Verbindung setzen. Natürlich kann man in den Tagen vor der Veranstaltungen auch schauen, ob wieder Plätze frei geworden sind.

F: Kostet es etwas, sich in einem Gremium anzumelden?

A: Nein, die Registrierung in den Gremien ist kostenfrei. Sie können sich auch jederzeit wieder abmelden.

F: Kann ich mehrere Mitglieder der Firma an einem Webinar anmelden oder nur mich selbst?

A: Es können sich mehrere Mitglieder einer Firma zu einem Webinar anmelden. Anmeldungen zu einer Veranstaltung oder Webinar können jedoch nur persönlich, d.h. mit dem eigenen User erfolgen.

 

Einführungswebinar

Sie wollen mehr über die DSAG und das DSAGNet wissen? Dann melden Sie sich zu einem unserer monatlich stattfindenden Einführungswebinare an. Die Teilnahme am Webinar ist kostenfrei. Mehr Informationen & Anmeldung.


 

Informationsquellen

Weitere Informationsquellen für Ihre DSAG-Insider-Tipps, Updates sowie Sparvorteile:

>> DSAG-Aktivitätenreport

>> blaupause - das DSAG-Mitgliedermagazin (als Print- und Online-Ausgabe) (erscheint 3x im Jahr)

>> Leitfäden & Handlungsempfehlungen

>> Kooperationen

>> Veranstaltungskalender

 

Sie sind noch kein Mitglied?

Dann testen Sie die Vorteile einer DSAG-Mitgliedschaft kostenfrei für acht Monate! Die Probemitgliedschaft endet automatisch nach acht Monaten, es erfolgt kein automatischer Übergang in eine Vollmitgliedschaft. Die Mitgliedschaft als Probemitglied bieten wir speziell für Anwenderunternehmen an, IT-Dienstleister und SAP-Partner sind von diesem Angebot leider ausgenommen.
Mehr Informationen & Probemitgliedschaft beantragen.