DSAG-Jahreskongress 2019 | 17.-19. September 2019 | Nürnberg

DSAG-Jahreskongress 2019

RÜCKBLICK

Trennlinie

"Und Action! Digitalisierung konsequent machen." lautete das Motto des 20. Jahreskongresses der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe e. V. (DSAG) vom 17. bis 19. September 2019 in der Messe Nürnberg. Erneut gab es einen Teilnehmerrekord zu verzeichnen: Über 5.500 Besucher nahmen am weltweit wichtigsten SAP-Anwendertreffen teil. Merken Sie sich schon heute den Termin für nächstes Jahr vor: 21. DSAG-Jahreskongress vom 13. bis 15. Oktober 2020 in Leipzig.

 

VIDEOS & PRÄSENTATIONEN

Trennlinie

Präsentationen

Die zur Veröffentlichung freigegebenen Präsentationen finden Sie hier (DSAGNet-Login erforderlich).Sie haben noch keinen Zugang zum DSAG-Mitgliederportal? Dann wenden Sie sich gerne an: mitgliederservice@dsag.de
 

Keynotes

Tag 1

DSAG

SAP

DRÄXLMEIER

Tag 2

DSAG

SAP

Wieland-Werke

Tag 3

 

PRESSEKONFERENZ & PRESSEMITTEILUNGEN

Trennlinie

17.09.2019 | Klappe die Zwanzigste: DSAG-Jahreskongress 2019 mit Teilnehmerrekord
Der Digitalisierung fehlt in vielen Unternehmen die Serienreife

17.09.2019 | Teilnehmerrekord beim 20. DSAG-Jahreskongress
Österreichs SAP-Anwender schreiben fleißig an ihren Digitalisierungs-Drehbüchern

17.09.2019 | Teilnehmerrekord beim 20. DSAG-Jahreskongress
Die Schweiz als Drehort für die Digitalisierung

17.09.2019 | Record-Breaking Attendance at the 2019 DSAG Annual Congress
Many companies not yet ready to embrace digitalization

17.09.2019 | SAP bietet für Human Capital Management Alternative in S/4HANA
DSAG setzt sich durch beim Personalwesen

19.09.2019 | DSAG-Jahreskongress 2019
Neue Gesichter im Vereins- und Fachvorstand

 

BILDERGALERIE

Trennlinie

Mit über 5.500 Teilnehmern und 175 Ausstellern hat der DSAG-Jahreskongress 2019 in Nürnberg vom 17. bis 19. September wieder einmal alle Rekorde gebrochen. Damit Sie sich selbst ein Bild von der themen- und actionreichen Veranstaltung machen können, haben wir eine Auswahl an Eindrücken aus allen Bereichen rund um die Veranstaltung für Sie zusammengestellt.

Zur Bildergalerie

 

KEYNOTES IM LIVESTREAM

Trennlinie

Die Keynotes des 20. DSAG-Jahreskongress werden in diesem Jahr erstmals hier im Livestream übertragen!

Zum Livestream

 

MOTTO

Trennlinie

"Und Action! Digitalisierung konsequent machen." Das Motto des DSAG-Jahreskongress 2019 (17. bis 19. September 2019 in der Messe Nürnberg) soll Unternehmen Mut machen, die digitale Transformation als Chance zu begreifen und sich den dazugehörigen Aufgaben zu stellen. Der DSAG-Investitionsreport 2019 hat gezeigt, dass SAP-Anwender in Sachen Digitalisierung ernüchtert sind. Wächst doch mit zunehmendem Grad des digitalen Fortschritts die Erkenntnis, in welchen Bereichen ebenfalls Transformation notwendig wird. Was also tun? Die Digitalisierung erfordert ein Umdenken: bei der Herangehensweise an Projekte, bei der Zusammenarbeit in Teams, beim Aufbau von Kompetenzen, bei der Nutzung von Technologie. Und Durchhaltevermögen. Vielleicht stellt sich der Erfolg nicht auf Anhieb ein. Deshalb heißt es, mutig zu sein und eine Fehlerkultur zu etablieren: "Wir wollen motivieren und Beispiele geben, damit Mitglieder sich über ihre Business-Modelle Gedanken machen und diese gestalten. S/4HANA, ERP, die Cloud und Co. sind nur ein Teil des Transformationsprozesses, der konsequent angegangen werden muss", so der DSAG-Vorstandsvorsitzende Marco Lenck. Hier erwartet die DSAG, dass SAP ihren Kunden mit einfachen, schnell einsetzbaren und bezahlbaren Lösungen Freiräume für Innovationen schafft, damit Unternehmen die nächsten Schritte in der digitalen Transformation konsequent und erfolgreich gehen können.

 

KEYNOTES IM ÜBERBLICK

Trennlinie

Tag 1 | DIENSTAG, 17.09.2019

09:00 Uhr | DSAG-Keynote: Und Action! Digitalisierung konsequent machen.

In seiner Keynote richtet der DSAG-Vorstandsvorsitzende Marco Lenck den Fokus auf den Status der digitalen Transformation in den SAP-Anwenderunternehmen. Ergebnisse der Mitgliederbefragung aus dem Sommer 2019 zeigen die Treiber für Digitalisierungsvorhaben, aber auch die Hindernisse, die es zu überwinden gilt. Welche Rolle SAP als Partner in der Digitalisierung spielt und welche Forderungen DSAG-Mitglieder derzeit an den Anbieter formulieren, wird dabei ebenso beleuchtet wie die Lösungen und Produkte, die den Weg in die Zukunft ebnen.

Dr. Marco Lenck, DSAG-Vorstandsvorsitzender

Dr. Marco Lenck
DSAG-Vorstandsvorsitzender
 

DSAG-Keynote: Und Action! Digitalisierung konsequent machen - aus Sicht der Fachvorstände. (Teil 1)

Digitales Handeln braucht eine verlässliche Ziellandschaft – z. B. durch Gesamtszenarien der SAP-Produktwelt. Was benötigen Anwender, um zukunftsfähige und integrierte Applikationen planen und realisieren zu können? Was brauchen sie, um personalwirtschaftliche Prozesse rechtssicher und anforderungsgerecht mit SAP-Software abbilden zu können? Wie muss die Lizenzgestaltung im digitalen Zeitalter aussehen? Die DSAG-Keynote der Fachvorstände verrät es.

Ralf Peters, DSAG-Fachvorstand Finance & Value Chain

Ralf Peters
DSAG-Fachvorstand Digitalisierung, Finance & Value Chain
 

Hermann-Josef Haag, DSAG-Fachvorstand Personalwesen & Public Sector

Hermann-Josef Haag
DSAG-Fachvorstand Personalwesen & Public Sector
 

Andreas Oczko, DSAG-Fachvorstand Operations / Service & Support

Andreas Oczko
DSAG-Fachvorstand Operations / Service & Support
* Videos am ersten und zweiten Kongresstag
 

10:15 Uhr | SAP-Keynote: Digitale Transformation - vom Hype zur Realität: Mit SAP aus der Theorie Praxis machen

Als zentraler Technologieschub beeinflusst die Digitalisierung nahezu alle Gesellschaftsbereiche und setzt einen teils erheblichen digitalen Strukturwandel in Gang: sie ist kein reines IT-Thema, sondern betrifft jeden Unternehmensprozess, jedes Geschäftsmodell, jeden Mitarbeiter und die gesamte Kundeninteraktion. Zwar bewegt sich die Wirtschaft in die richtige Richtung – allerdings nur sehr langsam. Christian Klein zeigt, wie SAP Unternehmen dabei unterstützt, ihre Strukturen und Geschäftsprozesse zu hinterfragen, zu vereinfachen und an die Rahmenbedingungen des digitalen Zeitalters anzupassen.

Christian Klein, Chief Operating Officer und Mitglied des Vorstands der SAP SE

Christian Klein
Chief Operating Officer und Mitglied des Vorstands der SAP SE
 

11:45 Uhr | Kunden-Keynote: Der CIO in Action! Handlungsfelder der digitalen Transformation

Digital Twin, Internet of Things oder Artificial Intelligence: Nie waren die Herausforderungen für Unternehmen größer und der Einfluss der IT auf die Wertschöpfungskette präsenter. Deshalb muss sich die IT als Innovationstreiber kontinuierlich neu ausrichten und die IT-Organisation etablierte Geschäftsmodelle kritisch beleuchten. Kurzum: Es braucht eine Neuorientierung, in der die IT der „End-to-End-Digitalisierer“ ist, und die Digitalisierungs- und die Unternehmensstrategie immer mehr miteinander verschmelzen.

Dr. Kian Mossanen, Group CIO DRÄXLMAIER Group

Dr. Kian Mossanen
Group CIO DRÄXLMAIER Group

 

Tag 2 | MITTWOCH, 18.09.2019

09:00 Uhr | DSAG-Keynote: Und Action! Digitalisierung konsequent machen - aus Sicht der Fachvorstände. (Teil 2)

Taten statt Worte sind gefordert, und dafür wird eine funktionierende Out-of-the-box-Integration von SAP-Lösungen untereinander sowie eine auf offenen Standards basierende Integration mit Drittsystemen benötigt. Dies umfasst auch eine klare HR-Strategie, um SuccessFactors, Fieldglass und Concur reibungslos integrieren zu können. Darüber hinaus ist die Erweiterung des funktionalen Umfangs von S/4HANA um elementare ERP-Kernfunktionen wie z.B. Travelmanagement und Payroll notwendig. Um SAP Systemlandschaften professionell und wirtschaftlich sinnvoll betreiben zu können, gewinnen das Customer-Center-of-Expertise-Programm sowie die Automatisierung und Optimierung der Entwicklungs- und Betriebsprozesse über Produktgrenzen hinweg an Bedeutung. Diese und weitere Punkte thematisiert die DSAG-Keynote
der Fachvorstände.

Christian Zumbach, DSAG-Vorstand Schweiz

Christian Zumbach
DSAG-Vorstand Schweiz
 

Walter Schinnerer, DSAG-Vorstand Österreich

Walter Schinnerer
DSAG-Vorstand Österreich
 

Jean-Claude Flury, DSAG-Fachvorstand Marketing & Vertrieb

Jean-Claude Flury
DSAG-Fachvorstand Marketing & Vertrieb
 

Steffen Pietsch, DSAG-Fachvorstand Technologie

Steffen Pietsch
DSAG-Fachvorstand Technologie
 

10:15 Uhr | SAP-Keynote: Digitalisierung: das Drehbuch für eine erfolgreiche Transformation

Nahezu alle Unternehmen sind sich der Bedeutung der Digitalisierung bewusst. Wie sie diese jedoch für sich selbst erfolgreich umsetzen, wissen nur wenige. Oftmals wird eine digitale Transformation als Ziel verstanden. Erfolgreiche Digitalisierung kann aber nur dann gelingen, wenn sie als kontinuierlicher Veränderungsprozess verstanden wird. Wie lässt sich nun dieser Prozess erfolgreich im eigenen Unternehmen umsetzen und wie lassen sich gleichzeitig Innovationen wertschöpfend nutzen. Erfahren sie von Michael Kleinemeier, wie SAP seine Kunden unterstützt, beides miteinander zu verbinden und die Potenziale der digitalen Wirtschaft voll auszuschöpfen.

Michael Kleinemeier, Mitglied des Vorstands der SAP SE, SAP Digital Business Services

Michael Kleinemeier
Mitglied des Vorstands der SAP SE
SAP Digital Business Services
 

11:45 Uhr | Kunden-Keynote: Auf der Suche nach dem digitalen Kern! Die digitale 7S-Methode

Die Digitalisierung gleicht einer „Reise zum Mittelpunkt der Erde“, ein Abenteuer in fremde Welten mit facettenreichen Arealen. Und Action! Auch die Digital Journey beginnt mit einer professionellen Vorbereitungssequenz – einer Lernreise in die Zukunft von Industrie 4.0. Diese Reise tastet sich in neue Felder wie Customer-Zipper, SAP Innovationmachine, Complexity Hover und Digital Spider vor. Das 7S-Modell hilft, sich bei unterschiedlichen Anziehungskräften immer wieder zu orientieren und die Richtung zu halten – Digitalisierung konsequent machen.

Georg Kästle, CIO Wieland Werke AG Dozent Hochschule Ravensburg-Weingarten gfo-Regionalleiter

Georg Kästle
Chief Enterprise Architect
Wieland-Werke AG, gfo-Regionalleiter,
Dozent an der Hochschule Ravensburg-Weingarten University of Applied Sciences

 

Tag 3 | DONNERSTAG, 19.09.2019

14:15 Uhr | SAP-Keynote: Innovation in Action!

Angelehnt an das Motto des DSAG-Jahreskongresses „Und Action! – Digitalisierung konsequent machen.“ zeigt diese Abschluss-Keynote „Innovation in Action!“. Als Geschäftsführer der SAP Deutschland lädt Dr. Daniel Holz Kunden aus unterschiedlichen Branchen und mit ganz unterschiedlichen Geschäftsmodellen ein – die alle eines gemeinsam haben: Sie haben Digitalisierung konsequent gemacht. Diese Kunden zeigen, neben dem „warum?“ auch das konkrete „wie?“ ihrer Digitalisierung – sowohl technologisch, unternehmerisch als auch im Sinne der Unternehmenskultur.

Dr. Daniel Holz, Geschäftsführer SAP Deutschland

Dr. Daniel Holz
Geschäftsführer SAP Deutschland
 

15:00 Uhr: Kongress-Resümee und Ausblick

DSAG-Vorstandsvorsitzender Dr. Marco Lenck und DSAG-Geschäftsführer Dr. Mario Günter ziehen ein kurzes Fazit mit den Highlights und Erkenntnissen des 20. DSAG-Jahreskongresses. Gemeinsam blicken sie in die Zukunft und geben einen Ausblick auf das bevorstehende DSAG-Jahr 2020.

Dr. Marco Lenck, DSAG-Vorstandsvorsitzender

Dr. Marco Lenck
DSAG-Vorstandsvorsitzender

Dr. Mario Günter, DSAG-Geschäftsführer

Dr. Mario Günter
DSAG-Geschäftsführer
 

15:15 Uhr | Abschluss-Keynote: Die digitale Revolution als Herausforderung und Chance für die Gesellschaft

Die Digitalisierung als aktuelle technische Revolution bietet die Chance, zentrale Fragen der Menschheit zu lösen. Sie beinhaltet jedoch das Risiko, diese Fragen in einem Maße zuzuspitzen, so dass die Existenz der Menschheit gefährdet werden kann, wenn mit der technischen Revolution nicht eine soziale einhergeht, sondern sie einzig und allein der Markt- und Profitlogik folgt. Allein wenn man die Zukunft der sozialen Sicherungssysteme betrachtet, wird deutlich, dass die Entscheidung über die Entwicklungsrichtung der Gesellschaft fundamentale Auswirkungen auf ihren Zusammenhalt hat.

Dr. Gregor Gysi, Mitglied des Bundestages | Präsident der Europäischen Linken

Dr. Gregor Gysi
Mitglied des Bundestages, Präsident der Europäischen Linken

 

 

PROGRAMM

Trennlinie

Das aktuelle Programm gibt es auch vor Ort in gedruckter Form oder in der kostenfreien DSAG-Event-App

 

THEMENSITZUNGEN

Trennlinie

Folgende Arbeitskreise und Arbeitsgruppen werden tagen:

Tag 1 | DIENSTAG, 17.09.2019

Dienstleistungen & Shared Services

Industrie & Handel

Service & Support

Technologie

 

Tag 2 | MITTWOCH, 18.09.2019

Dienstleistungen & Shared Services

Industrie & Handel

Service & Support

Technologie

    

Tag 3 | DONNERSTAG, 19.09.2019

Dienstleistungen & Shared Services

Industrie & Handel

Service & Support

Technologie

 

SONDERTRACKS

Trennlinie

Digitale Impulse

Digitale Impulse: Kollaboration und Netzwerke   Kollaboration und Netzwerke | 17.09.2019 | 14:00 - 17:30 Uhr

Wie sieht Zusammenarbeit im digitalen Wandel aus? Welche Potenziale bietet Blockchain? Die DSAG fördert den Wissensaustausch.

Die Themen:

  • Open Industry 4.0 Alliance – ein offenes Ökosystem für die digitale Transformation der Industrie
  • Ende-zu-Ende-Kollaboration in Wertschöpfungsnetzwerken – Mehrwerte der digitalen Supply Chain
  • Das Netzwerk der Zukunft – wie Blockchain die Wirtschaft verändert

 

Digitale Impulse: Mensch und Maschine   Mensch und Maschine | 18.09.2019 | 14:00 - 17:30 Uhr

Was bedeutet die digitale Transformation für  den Menschen? Welche Rolle spielt künstliche Intelligenz? Die DSAG gibt Denkanstöße.

Die Themen:

  • Schlüsselkompetenzen im digitalen Zeitalter – was Menschen für die Arbeitswelt von morgen benötigen
  • Menschen als Motor digitaler Transformation – wie Menschen für den digitalen Wandel motiviert und mitgenommen werden können
  • Zukunft der Arbeit – wie künstliche Intelligenz die Arbeitswelt verändert

 

Digitale Impulse: Governance   Governance | 19.09.2019 | 09:15 - 12:30 Uhr

Von Data Governance bis zur Multi-Cloud-Herausforderungen und Rahmenbedingungen digitaler Transformation. Die DSAG setzt Impulse.

Die Themen:

  • Rahmenbedingungen erfolgreicher digitaler Transformation – den Wandel gestalten
  • Hybrid als das neue normal – Multi-Cloud als Schlüssel digitaler Transformation
  • Data Governance – wie die digitale Transformation Unternehmen und Organisationen beim Umgang mit Daten herausfordert

 

DSAG-Academy

DSAG-Academy   DSAG-Academy | 17.09.2019 | 14:00 - 17:30 Uhr

Von Recruiting über Weiterbildung bis zu Hochschulkooperationen: Die DSAG unterstützt ihre Mitglieder im Kampf um die besten Talente.

Die Themen:

  • Recruit. Retain. Educate. Einblicke in die Aktivitäten der DSAG-Academy
  • Querdenker gesucht? Wie junge Talente reale Unternehmensprobleme lösen
  • X-Y-Z: Generationen voll neuer Erwartungen – worauf sich Arbeitgeber schon heute einstellen müssen

 

EXECUTIVE SESSIONS

Trennlinie

In diesem Jahr lädt die DSAG im Rahmen des 20. DSAG-Jahreskongress erstmals zu zwei exklusiven Executive Sessions ein. In einem begrenzten Teilnehmerkreis von maximal 15 Personen können Entscheider aus SAP-Anwenderunternehmen in offener Atmosphäre mit SAP-Verantwortlichen und DSAG-Vorstand Otto Schell über Blockchain und Machine Learning diskutieren.

Wie sieht die SAP-Strategie bezüglich Blockchain und Machine Learning bzw. künstlicher Intelligenz aus? Welche Lösungen werden bereits angeboten? Was ist geplant? Und was haben Unternehmen davon? Die Sessions bieten aktuelle Einblicke in die SAP-Strategie und -Lösungen und die Möglichkeit, Erfahrungen und Anforderungen aus Ihren Unternehmen zurückzuspielen.

Blockchain

Di. 17.09.2019 | 14:00-15:30 Uhr
Torsten Zube, Vice President, Head of Innovation Center Network, SAP SE

Machine Learning

Mi. 18.09.2019 | 14:00-15:30 Uhr
Dr. Markus Noga, Senior Vice President Machine Learning, SAP SE

Bei Fragen zu den Executive Sessions wenden Sie sich gerne an Carsten Frey aus der DSAG-Geschäftsstelle.

 

LIVE-INFLUENCING-SESSIONS

Trennlinie

Über 10.000 DSAG-Mitglieder sind bereits in Einflussnahme-Programmen aktiv. Werden auch Sie ein Teil davon! Auf dem DSAG-Jahreskongress 2019 können Sie an drei Tagen zu bestimmten Terminen an Influencing-Sessions teilnehmen und live an Optimierungsprozessen mitwirken.

Mehr Informationen zu den Sessions auf Seite 12, 22 und 34 des Vor-Ort-Programms.

Der Influencing-Bereich befindet sich unmittelbar neben dem DSAG-Stand in Halle 12.

Live-Influencing auf dem DSAG-Jahreskongress 2019

 

FINANCIALS-GRC-ROUNDTABLES

Trennlinie

Diskutieren Sie mit der SAP-Entwicklung!

In fünf Sessions können Sie mit der SAP-Entwicklung über Ihre Financials-/GRC-Lösungen diskutieren. Die Themen der 45-minütigen Roundtables reichen von Business Integrity Screening bis zu SAP Tax Compliance. Eine separate Anmeldung ist nicht erforderlich; eine Teilnahme am DSAG-Jahreskongress 2019 wird vorausgesetzt.

Di. 17.09.2019 | 09:00 - 09:45 Uhr | Porto, NCC West, Ebene 1

Roundtable: Integration von Business Integrity Screening in das SAP-Zahlprogramm (max. 20 Plätze)

Durch die Integration von Business Integrity Screening in das SAP-Zahlprogramm können alle Zahlungen überwacht und Hochrisikozahlungen identifiziert werden. Hierfür können Regeln definiert werden sowie Zahlungsempfänger und Banken gegen verschiedene Listen wie z.B. Sanktionslisten gescreent werden. Im Verdachtsfall werden Auffälligkeiten angelegt und Zahlsperren gesetzt.

 

Di. 17.09.2019 | 10:00 - 10:45 Uhr | Porto, NCC West, Ebene 1 

Roundtable: SAP Tax Compliance - der Kern eines steuerlichen Kontrollsystems (max. 20 Plätze)

Aufgrund des Anwendungserlasses zum §153 AO stellt sich für alle Unternehmen die Frage, ob die Einrichtung eines steuerlichen Kontrollsystems sinnvoll ist, um die finanziellen und persönlichen Haftungsrisiken für das Unternehmen und die maßgeblichen Entscheidungsträger zu reduzieren. SAP Tax Compliance kann fehlerhafte Transaktionen identifizieren sowie template- und workflow-basiert Korrekturmaßnahmen anstoßen, überwachen und dokumentieren. Mithilfe von Machine Learning können neue Auffälligkeiten auf Basis früherer Entscheidungen automatisch entschieden werden. SAP Tax Compliance stellt damit einen wesentlichen Bestandteil eines steuerlichen Kontrollsystems dar.

 

Mi. 18.09.2019 | 09:00 - 09:45 Uhr | Porto, NCC West, Ebene 1

Roundtable: GRC Privacy Suite - Feedbackrunde mit Anwendern zu bestehenden und neuen Funktionalitäten wie z.B. Datenschutz Folgenabschätzung und Rechte der betroffenen Personen (max. 20 Plätze)

Vorstellung und Diskussion der neuen GRC Privacy Suite. Im Kern des Roundtables steht die Frage, wie wir mit unseren GRC-Privacy-Produkten helfen können, ein transparenz- und risiko-orientiertes Datenschutz-System aufzubauen. Dafür wollen wir Einblicke in unser Verfahrensverzeichnis, unsere Datenschutz-Folgenabschätzung mit integrierten adhoc-Risikoevaluierungsmöglichkeiten geben. In diesem Zusammenhang wollen wir auch eine darauf aufbauende, vollumfängliche Risikobewertung mit Ausblick auf Funktionen zur Unterstützung von Audits via internem DPP-Kontrollsystem vorstellen. Des weiteren möchten wir auch einen Ausblick auf die geplanten Funktionen aus dem Umfeld der Rechte der betroffenen Personen geben und diese mit Ihnen diskutieren.  

 

Mi. 18.09.2019 | 10:00 - 10:45 Uhr | Porto, NCC West, Ebene 1

Roundtable: Bankkonten - ein neuer Weg zur Abbildung im Hauptbuch zur Reduktion der notwendigen Sachkonten und Vereinfachung von Prozessen (max. 20 Plätze)

Seit jeher werden zur Abbildung von Bankkonten Sachkonten verwendet. Die Folgen bei vielen Unternehmen sind Kontenpläne mit einem nicht unbeträchtlichen Anteil von Sachkonten, die nur der Abbildung von Bankkonten dienen, verbunden mit zeitaufwändigen Prozessen insbesondere im Prozess der Neuanlage von Bankkonten. SAP arbeitet an einem Konzept zur Entkopplung der Identität zwischen Bankkonto und Sachkonto, die zur einer weitgehenden Reduktion von Sachkonten führt. Prozesse von der Kontoeröffnung bis hin zur Bilanzierung werden überarbeitet und vorgestellt und führen zu teilweise starken Prozessvereinfachungen.

 

Do. 19.09.2019 | 09:15 - 10:00 Uhr | Halle 10 Raum Rot 

Roundtable: Business Integrity Screening - Eine Lösung für viele Use Cases

Business Integrity Screening ist eine Lösung mit der Auffälligkeiten, Inkonsistenzen und Betrugsfälle auf ultragroßen Datenbeständen von SAP und Non-Systemen identifiziert werden können. Damit kann ein riesiges Anwendungsspektrum abgedeckt werden, das von Compliance (FCPA), Business Partner Screening, Hochrisiko- und Doppelzahlungen bis hin zur Identifikation von Inkonsistenzen bei Stammdaten reicht.

 

PERSONALWESEN IM FOKUS

Trennlinie

Damit Sie die Personalthemen in der Fülle der Aktivitäten und Vorträge auf dem Jahreskongress in Nürnberg schneller finden, haben wir diese in einer Übersicht zusammengefasst. Informieren Sie sich hier über unser Angebot zu SAP HCM, SuccessFactors und die neuen Trends im Personalwesen. Ob Praxisvorträge, SAP-Roadmaps, Diskussionsrunden oder unsere HR-Knowledge-Cafés: Vom 17.-19.09.2019 bieten wir ein umfangreiches Programm sowohl für IT-Verantwortliche wie auch Personalmanager.
Zur Übersicht.

Extra-Tipp:

HR-Knowledge-Café (Do. 19.09.2018 | 09:00-12:00 Uhr) zum Thema: "Virtual Reality, Mixed Reality und Immersive Experience – Auswirkungen auf den Arbeitsplatz heute und in der Zukunft"

 

S/4HANA-MOVE-TOUR

Trennlinie

Nehmen Sie an einer S/4HANA MOVE Tour teil und erkunden Sie Ihren Weg zu S/4HANA!

Das S/4HANA Movement unterstützt SAP-Kunden bei der Einführung von SAP S/4HANA. Nehmen Sie an unseren geführten Touren auf dem DSAG-Jahreskongress vom 17.-19. September 2019 in der Messe Nürnberg teil. Dabei gewinnen Sie Einblicke und Erfahrungen, um Ihren Übergang auf SAP S/4HANA zu beschleunigen.

Das Tourerlebnis gibt Ihnen Antworten auf das „WIE?“ und „WARUM?“ rund um das Thema SAP S/4HANA.

GUIDED TOUR

Die 50-minütige geführte Tour bietet Ihnen einen schnellen, aber vollständigen Gang durch die wichtigsten Bereiche und Best Practices. Dabei lernen Sie alle Werkzeuge und Services kennen, die Ihnen helfen, effektiv auf S/4HANA umzustellen. Die Tour startet an der Infotheke auf dem SAP-Stand O1 in Halle 12.

Stop 1:
Gewinnen Sie Einblick in das zusammen mit der DSAG entwickelte SAP S/4HANA Adoption Starter Engagement. Sie profitieren dabei von einem  Experten-geführten Training, um auf S/4HANA umzustellen.

Stop 2: 
Informieren Sie sich über weitere unterstützende Werkzeuge der SAP, wie die SAP Business Scenario Recommendations, den SAP Transformation Navigator und den SAP Readiness Check.

Stop 3:
Lernen Sie mehr über die vorkonfigurierte Lösung "Focused Build" im SAP Solution Manager und wie diese SAP S/4HANA-Implementierungsprojekte ganzheitlich unterstützt.

Stop 4: 
Erfahren Sie etwas über das Integrated Delivery Framework mit den SAP-Partnern, die Ihnen die benötigte Expertise für eine erfolgreiche Projektdurchführung zur Verfügung stellen.
Weitere Informationen über das S/4HANA Movement finden Sie hier.
 

Wählen Sie einen der nachfolgenden Termine aus und registrieren Sie sich noch heute für einen Platz in der Tour. Bitte beachten Sie: Die Registrierung setzt eine Teilnahme beim DSAG-Jahreskongress 2019 voraus.

 

SELF-GUIDED-TOUR

Erkunden Sie die einzelnen Stationen eigenständig. Nutzen Sie dafür die DSAG-Event-App und übernehmen Sie die verschiedenen Tour-Stopps in Ihren persönlichen Planer. Filtern Sie dazu die Agenda nach S/4HANA MOVE Self-Guided-Tour. Die Tour startet an der Infotheke auf dem SAP-Stand O1 in Halle 12.

Stop 1: SAP S/4HANA Adoption Starter Engagement

Das SAP S/4HANA Adoption Starter Engagement ist ein SAP-Service-Angebot, dass SAP-ERP-Kunden dabei helfen soll, ihren Weg von SAP ERP zu SAP S/4HANA zu erarbeiten. In einem fest definierten Ablauf erstellen die teilnehmende Kunden in Eigenregie und unter Anleitung von SAP-Experten mithilfe bestehender SAP Tools und SAP Best Practices ihre eigene S/4 HANA Transformation Roadmap.

Stop 2: SAP Business Scenario Recommendations

Beginnen Sie Ihren Umstieg auf SAP S/4HANA mit dem SAP-Business-Scenario-Recommendations-Report! Dieser kostenfreie, interaktive Bericht enthält individuelle Empfehlungen für Ihre Fachbereiche und gibt Ihnen Einblick in die operative Performance Ihrer Geschäftsprozesse mit entsprechenden Vergleichswerten. Basierend auf der Analyse Ihres aktuellen SAP-ERP-Systems erfahren Sie, in welchen Bereichen Ihr Unternehmen am meisten von SAP S/4HANA profitieren kann.

Stop 3: SAP Transformation Navigator

Der SAP Transformation Navigator hilft Ihnen, den richtigen Zeitpunkt für den Umstieg auf SAP S/4HANA zu finden, indem er Ihnen die passenden SAP-Angebote auf Basis ihrer aktuellen SAP Produktlandschaft aufzeigt. Nutzen Sie diese Unterstützung für den Planungs- und Entscheidungsprozess auf Ihrem Weg zu einem intelligenten Unternehmen. Dieser kostenfreie Self-Service hilft Ihnen dabei, das Leistungsvermögen von SAP S/4HANA für Ihr Unternehmen besser auszuschöpfen.

Stop 4: SAP Readiness Check

Wie bereit sind Sie für SAP S/4HANA? Lernen Sie den neuen SAP Readiness Check 2.0 kennen, der seit Mai 2019 verfügbar ist. SAP Readiness Check zeigt die wichtigsten Themen auf, die im Vorwege der Konvertierung von SAP ERP nach SAP S/4HANA zu berücksichtigen sind. SAP Readiness Check ist ab „SAP Standard Support“ ohne zusätzliche Kosten verfügbar.

Stop 5: Ihre sichere Umstellung auf SAP S/4HANA mit modernen Tools der SAP

Führen Sie schnellere Implementierungen mit reduzierter Komplexität, höherer Automatisierung und mehr Einfachheit in der Anwendung durch. Erfahren Sie alles über die wichtigsten Werkzeuge und Standardmethoden für Systemumstellungen und Neuimplementierungen. Lernen Sie die ersten Schritte in der Planung und Einführung von SAP S/4HANA und auf Ihrem Weg zu einem intelligenten Unternehmen kennen.

Stop 6: SAP Model Company

Verkürzen Sie Ihre Projektlaufzeiten und Kosten und sichern Sie Ihren Projekterfolg mit der neuen SAP Model Company. Starten Sie schnell und erfolgreich mit kompletten Industrie-Referenzlösungen, die Ihnen ab Tag eins Ihres Projekts als Beschleuniger zur Verfügung stehen. Lassen Sie sich Ihre SAP Model Company individuell konfigurieren, oder nutzen Sie eines der vordefinierten Pakete. Mithilfe der kompletten Prozessmodelle, der vorkonfigurierten Lösung, den bewährten How-to, Demo- und Konfigurationsanleitungen und der Einführung Ihres Teams durch erfahrene SAP-Berater implementieren Sie agil und effektiv.

Stop 7: SAP Solution Manager und Focused Build

Gerade bei S/4HANA-Projekten ist es ratsam, dass Sie ein ganzheitliches Werkzeug zur Projektsteuerung bereits zu Projektbeginn zur Verfügung zu haben. SAP hat zu diesem Zweck die vorkonfigurierte Lösung "Focused Build" im SAP Solution Manager entwickelt. Focused Build als Applikation unterstützt die SAP Activate Methode zur Realisierung Ihres Implementierungsprojekts in einer hybriden Systemumgebung. Dabei bietet der SAP Solution Manager Geschäftsprozess Management und einen vordefinierten Prozessworkflow von der Anforderung bis zur Produktivsetzung, der es ermöglicht die Entwicklungsteams, als auch Ihre Fachabteilungen miteinander zu verbinden. Die Lösung wurde in vielen großen SAP-Projekten erprobt und danach als Standard-Vorgehensmethode von SAP für S/4HANA-Projekte definiert.

Stop 8: Integrated Delivery Framework

Profitieren Sie von der Erfahrung und dem Expertenwissen von SAP als Softwarehersteller sowie unseren Implementierungspartnern für die bestmögliche Planung und Umsetzung Ihrer Einführung von SAP S/4HANA. Das gemeinsam mit SAP und den führenden System-Integrationspartnern abgestimmte Liefermodell "Integrated Delivery Framework" hilft Ihnen, den Erfolg Ihres Umstiegs auf SAP S/4HANA sicherzustellen.

 

SAP-USABILITY-TESTCENTER

Trennlinie

Auch in diesem Jahr steht Ihnen wieder das SAP-Usability-Testcenter auf dem DSAG-Jahreskongress 2019 zur Verfügung! Sie haben Interesse daran, bestehende sowie neue SAP-Produkte und -Lösungen zu testen und direkt Feedback an die Produkt-Teams zu geben? Dann registrieren Sie sich vorab und testen Sie vor Ort verschiedene Konzepte und Anwendungen. Jetzt registrieren.

 

AUSSTELLUNG

Trennlinie

Für 2019 ist die Ausstellung auf dem DSAG-Jahreskongress bereits AUSGEBUCHT!

Für Ihre Fragen und die Buchungen steht Ihnen wie immer unsere Agentur SCHERER WERBUNG zur Verfügung.
Ihr Ansprechpartner ist Tobias Damm, Tel.: 0711 / 71688-117, E-Mail: t.damm@scherer-werbung.de

 

ANREISE & HOTELS

Trennlinie

Anreise

Alle Informationen zur Anreise mit dem Auto, der Bahn und dem Flugzeug erhalten Sie auf der Website der Messe Nürnberg.
 

Anreise mit der Deutschen Bahn

DB Veranstaltungsticket

Die DSAG bietet Ihnen in Kooperation mit der Deutschen Bahn ein exklusives Angebot für Ihre bequeme An- und Abreise zum DSAG-Jahreskongress 2019 an! 

Mehr Informationen und Buchung hier.
 

Hotels

Für Teilnehmer haben wir in verschiedenen Hotels Zimmerkontingente optiert. Die Buchung der Zimmer erfolgt auf Selbstkostenbasis. Bitte buchen Sie Ihr Hotel schnellstmöglich und bis spätestens 22.07.2019 selbst. Danach können die Konditionen nicht mehr garantiert werden. Für eventuelle Fehler und Änderungen übernehmen wir keine Haftung.

Zur Hotelauswahl.

 

EVENT-APP

Trennlinie

DSAG-Event-App

Der DSAG-Jahreskongress ist die wichtigste Veranstaltung für deutschsprachige SAP-Anwender. Um vor Ort den Überblick zu behalten, hilft Ihnen unsere kostenlose DSAG-Event-App mit vielen nützlichen Funktionen:

  • Event-Programm mit allen Vorträgen und Referenten – ab Anfang August verfügbar!
  • Persönlicher Agenda-Planer
  • Vorträge und Events bewerten
  • Wall of Ideas für Fragen, Ideen und Kommentare
  • Chatfunktion, um Kontakte zu knüpfen sowie Interessen und Erfahrungen zu teilen
  • Alle wichtigen Vor-Ort-Informationen
     

Die App steht für iOS- (Version 10.0 oder höher) und Android-Betriebssysteme (Version 4.4 oder höher) kostenfrei im App Store, im Google Play Store und als Web-Version bereit.

Bitte beachten Sie: Die App ist nicht mit dem DSAGNet verknüpft. Wenn Sie noch keinen User haben, einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse registrieren und schon können Sie loslegen.

Achtung: Sie sind Apple-Nutzer und haben die DSAG-Event-App bereits eingesetzt? Aufgrund einer technischen Aktualisierung müssen Sie die App einmal komplett von Ihrem Gerät löschen und sich die neueste Version im App Store herunterladen. Vielen Dank!

Bei Fragen oder Unklarheiten können Sie sich gerne jederzeit an app@dsag.de wenden!
 

DSAG-Event-App  
 

Oder zur Web-Version: events.dsag.de

 

RÜCKBLICK: DSAG-JAHRESKONGRESS 2018

Trennlinie

„Business ohne Grenzen – Die Architektur der Zukunft“ lautete das Motto des 19. Jahreskongresses der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe e. V. (DSAG) vom 16. bis 18. Oktober 2018 im Congress Center Leipzig. Erneut gab es einen Teilnehmerrekord zu verzeichnen: Über 5.000 Besucher nahmen am weltweit wichtigsten SAP-Anwendertreffen teil.

Zum Rückblick.

 

 

 

--- Der DSAG-Jahreskongress ist eine Veranstaltung der DSAG Dienstleistungs GmbH. ---