Mitglied werden

DSAG-Mitglied werden: So funktioniert's

Die DSAG-Mitgliedschaft ist firmengebunden, das heißt, unabhängig von der Branche kann jede rechtlich selbstständige Firma, Organisation oder Institution eine Mitgliedschaft in der DSAG abschließen (> Firmenmitgliedschaft). Mitarbeiter eines Unternehmens können sich erst als Personenmitglied registrieren, wenn der Arbeitgeber eine DSAG-Mitgliedschaft abgeschlossen hat (> Personenmitgliedschaft).

Firmenmitgliedschaft

Trennlinie

Die DSAG-Mitgliedschaft ist firmengebunden, das heißt, unabhängig von der Branche kann jede rechtlich selbstständige Firma, Organisation oder Institution eine Mitgliedschaft in der DSAG abschließen. Für Konzernunternehmen gilt, dass jede rechtlich selbstständige Gesellschaft, die im Handelsregister, Genossenschaftsregister oder Vereinsregister eingetragen ist, eine eigene DSAG-Mitgliedschaft beantragen muss.

Zum Antrag auf eine DSAG-Mitgliedschaft

Anwenderunternehmen können die DSAG-Mitgliedschaft für acht Monate unverbindlich und kostenfrei testen. Zur Probemitgliedschaft.

 

Personenmitgliedschaft

Trennlinie

Erst wenn das Unternehmen bereits DSAG-Mitglied ist, kann sich jeder Mitarbeiter des Unternehmens, ein persönliches Benutzerkonto im zentralen Mitgliederportal – dem DSAGNet – anlegen und alle Vorteile und Leistungen nutzen. Zur Übersicht der DSAG-Mitgliedsunternehmen.

Jetzt DSAG-Benutzerkonto anlegen

 

Beitragsklassen

Trennlinie

Der Mitgliedsbeitrag beträgt je nach Beitragsklasse lediglich 500€ oder 1.000€ pro Unternehmen und Kalenderjahr – unabhängig davon, wie viele Mitarbeiter sich in der DSAG engagieren.

Beitragsklasse A: 500€ pro Kalenderjahr

  • Unternehmen mit einem Umsatz von bis zu 250 Mio. € p. a., soweit sie nicht zur Beitragsklasse B gehören
  • Öffentliche Institutionen
  • Bereiche "Forschung & Lehre" von Hochschulen und Fachhochschulen in öffentlicher Trägerschaft
     

Beitragsklasse B: 1.000€ pro Kalenderjahr

  • Unternehmen mit einem Umsatz von mehr als 250 Mio. € p. a.
  • Alle Banken mit mehr als 500 Beschäftigten
  • Unabhängig von der Unternehmensgröße und unabhängig vom Umsatz alle Beratungsunternehmen sowie alle auf dem Gebiet der Informationsverarbeitung tätigen Unternehmen, u. a. Hardware, Software, Netzwerk sowie Schulungs- und andere Dienstleister
     

Für Anwenderunternehmen besteht die Möglichkeit, die DSAG-Mitgliedschaft kostenfrei und unverbindlich für acht Monate zu testen. Zur Probemitgliedschaft.

Sie möchten eine Mitgliedschaft für Ihr Unternehmen beantragen? 

Zum Antrag auf eine DSAG-Mitgliedschaft

 

Probemitgliedschaft

Trennlinie

Die Probemitgliedschaft bietet Anwenderunternehmen die Möglichkeit, die Vorteile einer DSAG-Mitgliedschaft für acht Monate kostenfrei zu testen. Ausgenommen sind hiervon Sparvorteile bei DSAG- sowie Kooperationsveranstaltungen. Die Probemitgliedschaft endet automatisch. Es erfolgt kein automatischer Übergang in eine Vollmitgliedschaft. Es sei denn, Sie sind überzeugt von uns und werden ein fester Teil der starken DSAG-Gemeinschaft.

Die Mitgliedschaft als Probemitglied bieten wir speziell für Anwenderunternehmen an, IT-Dienstleister und SAP-Partner sind von diesem Angebot leider ausgenommen.

Zum Antrag auf eine Probemitgliedschaft

 

Kontakt für Fragen

Trennlinie

Sie haben Rückfragen? Wir sind gerne für Sie da! Wenden Sie sich einfach an Anke Brenner aus der DSAG-Geschäftsstelle.