DSAG-Customer-COE-Info-Forum & DSAG-Globalization-Symposium

Kurs halten auf die digitale Zukunft!

Walldorf/Salzburg, 03.03.2020 –

Am 24. und 25. Juni 2020 findet das DSAG-Customer-COE-Info-Forum der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe e. V. (DSAG) statt. Die Veranstaltung wird kombiniert mit dem DSAG-Globalization-Symposium. Im Wyndham Grand Salzburg Conference Centre werden circa 300 Teilnehmende erwartet. Unter dem Motto „Kurs halten auf die digitale Zukunft!“ fokussiert der Event die zentrale Rolle der Customer Center of Expertise (Customer COE) in der digitalen Transformation. Vorträge und eine Partner-Ausstellung drehen sich um die Frage, wie sich das Customer-COE-Programm im Kontext der neuen SAP-Lösungen verändern muss, damit Unternehmen wettbewerbsfähig bleiben. Zudem werden die Herausforderungen globaler SAP-Systemlandschaften diskutiert.

Die Zahl der Unternehmen, die mit dem Ziel Digitalisierung bereits den Anker gelichtet und die Segel gesetzt haben, steigt kontinuierlich. Dennoch gilt: „Unternehmen müssen ihren Kompass konsequent ausrichten und den Kurs auf die digitale Zukunft auch halten. Dabei ist strategisches Denken wichtig“, erläutert Walter Schinnerer, DSAG-Vorstand für Österreich. Nur so lassen sich umfassende Digitalisierungsvorhaben erfolgreich umsetzen, wie z. B. eine S/4HANA-Einführung oder der Gang mit dem Enterprise Resource Planning (ERP) in die Cloud. Gleichzeitig muss SAP für den passenden Wind sorgen. Auf der Wetterkarte des Software-Herstellers stehen Themen wie die digitale Transformation der Customer COE, Betrieb hybrider Landschaften sowie Globalisierung und Lokalisierung.

Digitale Transformation mit SAP

Eine Schlüsselrolle kommt im Kontext der digitalen Transformation neben SAP den Customer COE zu – dem Bindeglied zwischen Anwendern in den Fachbereichen der Unternehmen und SAP. Sie sind entweder direkt beim SAP-Kunden oder bei Partnern eingerichtet. „Customer COE tragen dazu bei, digitale Innovationen abzusichern und Lösungen effizient zu implementieren. Zudem haben die Center die Themen Innovation, Betrieb und Qualität aller auf SAP-Software basierenden Geschäftsprozesse und Systeme der Kunden im Blick. Im Klartext: Sie können zum Speed-Boot oder zur Jolle auf der Digitalisierungsreise werden“, erläutert Walter Schinnerer. Aufgrund der vielen neuen SAP-Lösungen am Markt und der verstärkten Nutzung von Cloud-Lösungen, muss SAP die Customer COE revitalisieren und neu ausrichten. Hier steht die DSAG für einen konstruktiven Dialog zur Verfügung.

Betrieb hybrider Landschaften

Die DSAG ist sich sicher, dass hybrider Betrieb die Zukunft ist. Hybride Ansätze und Cloud-Strategien lassen sich aber nur umsetzen, wenn die SAP-Lösungen funktional vollständig und qualitativ hochwertig sind. Erst dann können die Lösungen schnell und nutzenstiftend eingesetzt werden. Neben der Software-Qualität steht in diesem Kontext auch das Thema Lizenzen auf der DSAG-Agenda 2020.

Hier hat die DSAG erst kürzlich einen Erfolg verzeichnet und in einer Pressemitteilung darüber berichtet. Denn SAP hat ihren Kunden die Wartungszusage für S/4HANA bis Ende 2040 gegeben. Zudem wird die Wartung für die Kernanwendungen der Business Suite 7 und damit ERP 6.0 mit einer anschließenden optionalen Wartung bis Ende 2030 angeboten. Damit erhalten die Kunden die notwendigen Freiräume, sich jetzt intensiv und ganzheitlich mit der digitalen Transformation zu beschäftigen und die Chancen und Innovationen zu erkennen, die sie für eine erfolgreiche Zukunft benötigen. „Wenngleich das Damoklesschwert 2025 nun nicht mehr über den Unternehmen schwebt, so darf das dennoch kein Grund sein, sich zurückzulehnen. Die bereits begonnenen Aktivitäten, um die neuen Technologien einzuführen, müssen konsequent weiterbetrieben werden“, so Walter Schinnerer.

Global unterwegs mit SAP

Chancen und Risiken birgt die Digitalisierung auch bei der Globalisierung. „Bezogen auf lokale Aspekte werden die Herausforderungen für den internationalen Einsatz von SAP-Systemen immer größer“, erläutert Walter Schinnerer. Deshalb benötigen Unternehmen für skalierbare Globalisierungsvorhaben technisch flexible SAP-Szenarien. „Die effiziente und zeitnahe Umsetzung legaler Änderungen und Neuanforderungen ist eine der wichtigsten Kernfunktionalitäten eines ERP-Systems. Wir erwarten von SAP, dass sie diese im Rahmen der Standardwartung liefert“, so Walter Schinnerer. Gleichzeitig sollten das Feedback und die Forderungen der Anwender auch in den Cloud-Anwendungen berücksichtigt werden.

Praktische Ansätze und Erfahrungsaustausch

Unternehmen müssen das Ruder auf ihrer Digitalisierungsreise selbst in die Hand nehmen, doch die DSAG hilft zu navigieren. „Als Sparrings-Partner für SAP und als Plattform fördern wir den Informations- und Erfahrungsaustausch“, erläutert Walter Schinnerer. Die Interessenvertretung liefert mit ihrer Veranstaltung praktische Ansätze sowie Strategien und fördert den Dialog zwischen Anwendern und SAP.

Weitere Informationen gibt es unter: www.dsag.de/ccoe-globalization

 

Veranstaltungsinformation:

DSAG-Customer-COE-Info-Forum & DSAG-Globalization-Symposium

In diesem Jahr veranstaltet die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe e. V. (DSAG) zum ersten Mal das DSAG-Customer-COE-Info-Forum. Es findet kombiniert mit dem DSAG-Globalization-Symposium in Salzburg statt. Vom 24. bis 25. Juni 2020 werden 300 Teilnehmende im Wyndham Grand Salzburg Conference Centre erwartet. Das Motto lautet „Kurs halten auf die digitale Zukunft!“. 36 Vorträge und eine Ausstellung mit zehn Partnern bilden den Rahmen der Veranstaltung. www.dsag.de/ccoe-globalization

Über DSAG

Die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe e. V. (DSAG) ist einer der einflussreichsten Anwenderverbände der Welt. Mehr als 60.000 Mitglieder aus über 3.700 Unternehmen bilden ein starkes Netzwerk, das sich vom Mittelstand bis zum DAX-Konzern und über alle wirtschaftlichen Branchen in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) erstreckt. Auf Basis dieser Reichweite gewinnt der Industrieverband fundierte Einblicke in die digitalen Herausforderungen im DACH-Markt. Die DSAG nutzt diesen Wissensvorsprung, um die Interessen der SAP-Anwender zu vertreten und ihren Mitgliedern den Weg in die Digitalisierung zu ebnen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.dsag.de, www.dsag.at, www.dsag-ev.ch