Statement Marco Lenck, DSAG-Vorstandsvorsitzender

Sind die Daten in der SAP-Cloud sicher?

Walldorf, 12.3.2015

Die aktuelle Diskussion der Geschäftsbeziehungen zwischen SAP und dem amerikanischen Geheimdienst ist im Zusammenhang mit der Frage zur Sicherheit von Geschäftsdaten in der Cloud zu betrachten. Natürlich soll SAP ihre Produkte, darunter auch die HANA-Datenbank, an nahezu jedes Unternehmen dieser Welt verkaufen, auch an die NSA. Hier schließt sich jedoch die berechtigte Frage der SAP-Anwender an: Wirkt sich diese Kooperation auch auf meine Kundendaten in einer SAP Cloud aus? Die aktuelle Diskussion rückt ein ungelöstes Thema erneut ganz stark in den Mittelpunkt: Kunden haben Bedenken, wie sicher ihre Daten in der SAP-Cloud sind. Der derzeit bestehende Schutz von Know-how und geistigem Eigentum gibt Unternehmern nicht die volle Garantie und das Vertrauen, um Cloud-Lösungen, egal von welchem Anbieter, kompromisslos mitzutragen. Für die Sicherheit ausgelagerter Daten tragen letztlich sowohl der Gesetzgeber als auch Provider und die Unternehmen selbst die Verantwortung. Der gesetzliche Datenschutz muss konsequenter werden, um Firmen effektive Sicherheit zu geben. Aufgabe von Anbietern wie SAP ist es, Dienste nachvollziehbar darzustellen und Klarheit darüber zu schaffen, ob die nötigen Sicherheitsanforderungen erfüllt werden können und wo die Daten liegen. Sobald ich als Unternehmer meine Daten in einer Cloud ablege, verliere ich ein Stückweit die Kontrolle darüber. Das heißt aber nicht, dass Nutzer dann auch die Verantwortung für ihre Daten abgeben. Ihre Pflicht ist es, gewissenhaft mit ihrem geistigen Eigentum umzugehen und Sorge dafür zu tragen, dass unternehmenskritische Daten gar nicht erst in einer Cloud landen.

Über DSAG

Die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe e. V. (DSAG) ist einer der einflussreichsten Anwenderverbände der Welt. Mehr als 60.000 Mitglieder aus über 3.500 Unternehmen bilden ein starkes Netzwerk, das sich vom Mittelstand bis zum DAX-Konzern und über alle wirtschaftlichen Branchen in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) erstreckt. Auf Basis dieser Reichweite gewinnt der Industrieverband fundierte Einblicke in die digitalen Herausforderungen im DACH-Markt. Die DSAG nutzt diesen Wissensvorsprung, um die Interessen der SAP-Anwender zu vertreten und ihren Mitgliedern den Weg in die Digitalisierung zu ebnen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.dsag.de, www.dsag.at, www.dsag-ev.ch

 

 

Schlagworte