Walldorf/Wien, 12.11.2019 - Statement von Walter Schinnerer, Österreich-Vorstand der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe e.V. (DSAG), zum SAP-Kapitalmarkttag in New York.

„Mit der Berufung von Christian Klein und Jennifer Morgan als neue Co-CEOs ist SAP gut aufgestellt, um die herausfordernden Aufgaben der Zukunft zu bewältigen. Dass die Bedürfnisse der SAP-Kunden beim Software-Anbieter eine große Rolle spielen und sich in Strategien und Lösungen für die Digitalisierungsvorhaben der Unternehmen wiederfinden, begrüßen wir sehr. Das ist eine gute Nachricht für die Anwender aus unseren mehr als 250 österreichischen Unternehmen. Das Kapital von SAP sind erfolgreiche und zufriedene Kunden. Auf diese Weise sichert sich SAP auch weiterhin einen Wettbewerbsvorteil und die Kunden sowie die mehr als 3.100 österreichischen Mitgliedspersonen und insgesamt über 60.000 Anwender im deutschsprachigen Raum profitieren gleichermaßen.

Vertriebskooperationen zur einfacheren Einführung von S/4HANA betrachten wir positiv, setzen uns aber für plattformunabhängige Lösungen im SAP-Umfeld ein. Unsere Mitgliedsunternehmen nutzen alternative Plattformen bereits und entsprechendes Know-how ist vorhanden. Wir erwarten somit, dass SAP weiterhin für Offenheit sorgt."

Über DSAG

Die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe e. V. (DSAG) ist einer der einflussreichsten Anwenderverbände der Welt. Mehr als 60.000 Mitglieder aus über 3.700 Unternehmen bilden ein starkes Netzwerk, das sich vom Mittelstand bis zum DAX-Konzern und über alle wirtschaftlichen Branchen in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) erstreckt. Auf Basis dieser Reichweite gewinnt der Industrieverband fundierte Einblicke in die digitalen Herausforderungen im DACH-Markt. Die DSAG nutzt diesen Wissensvorsprung, um die Interessen der SAP-Anwender zu vertreten und ihren Mitgliedern den Weg in die Digitalisierung zu ebnen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.dsag.de, www.dsag.at, www.dsag-ev.ch


0 Kommentar(e)
3
(3) Bewerten Sie diesen Artikel

Pressekontakt

Presseverteiler

 

Für eine Registrierung in unserem Presseverteiler schreiben Sie bitte eine formlose E-Mail an presse@dsag.de unter Angabe Ihres Vor- und Nachnamens, Ihrer Redaktion sowie Ihrer Kontaktdaten. Dann erhalten Sie zukünftig die DSAG-Pressemeldungen per E-Mail.

Presse

Das könnte Sie auch interessieren

Mitgliedermagazin
blaupause

Als DSAG-Mitglied erhalten Sie automatisch Zugang zum DSAG-Mitgliedermagazin blaupause. Ob in gedruckter Form und/oder als Online-Ausgabe. Legen Sie es ganz einfach selbst in Ihrem Mitgliederprofil im DSAGNet fest.

Zum Mitgliedermagazin