S/4HANA Adoption Starter Programm

S/4HANA Adoption Starter

Trotz zahlreicher Angebote wie dem Digital Transformation Navigator bleibt bei SAP-Kunden das Gefühl, dass eine detaillierte Planung für eine S/4HANA-zentrierte Landschaft einen erheblichen Aufwand und große Investitionen bedeutet. Hier setzt das Pilotprojekt S/4HANA Adoption Starter an. Kunden, die das Projekt durchlaufen, sollen binnen 90 Tagen zu einer Roadmap für die digitale Transformation in ihrem Unternehmen gelangen. SAP unterstützt Sie dabei, den Weg Ihres Unternehmens von SAP ERP zu SAP S/4HANA mit den SAP-Self-Services auszuarbeiten. Das SAP S/4HANA Adoption Starter Programm ist ein (während der Pilotphase kostenloses) Service Angebot von SAP.

SAP S/4HANA Adoption Starter Programm im Überblick

ABLAUF

In einem strukturierten Ablauf werden teilnehmende ERP-Kunden innerhalb von 90 Tagen
unter Anleitung von SAP bestehende SAP-Instrumente nutzen, um:

  • ihre aktuelle Systemlandschaft zu analysieren,
  • firmenspezifische strategische Ziele, Annahmen, und Randbedingungen abzuleiten,
  • Rückschlüsse auf ihre Anforderungen an den Übergang zu SAP S/4HANA zu ziehen,
  • Nutzen von SAP S/4HANA für sich zu definieren,
  • Übergang zu SAP S/4HANA zu definieren,
  • ein zusammenfassendes Entscheidungspapier zu formulieren. 

 

ZIEL

  • Gemeinsam mit Ihnen einen Plan für den Weg zu S/4HANA für Ihr Unternehmen zu erarbeiten
  • Den Ablauf des „SAP S/4HANA Adoption Starter“ zu überprüfen (Schritte, Aufwand)
  • Die Elemente der Arbeitsschritte zu verfeinern (Einführung, Anleitung, Ergebnis)
  • Die Qualität des angestrebten Ergebnisdokuments zu validieren

 

INFORMATIONSWEBINARE

Aktuell werden fast wöchentlich Einführungswebinare angeboten, damit interessierte DSAG-Mitglieder sich entscheiden können, ob sie am S/4HANA Adoption Starter Programm teilnehmen wollen. 

 

WEITERE INFORMATIONEN

Ein Überblick über das Programm gibt Ihnen auch folgender Foliensatz, auf dem das Webinar aufbaut: S/4HANA_Adoption_Starter.pdf
 

KONTAKT

Bei Fragen zum Programm stehen Ihnen Marc-Oliver Kuhse oder Günter Haack aus der DSAG-Geschäftsstelle zur Verfügung.

Dateien