DSAG@CeBIT 2017

"Explore the Digital World" so lautet das Motto der CeBIT, dem Global Event for Digital Business, vom 20. bis 24.03.2017. Die DSAG ist auch in diesem Jahr wieder mit eigenen Aktivitäten präsent. Während der gesamten Veranstaltungswoche ist die DSAG mit einem eigenen Stand im SAP-Bereich in Halle 4 vertreten. Am 22.03. findet der DSAG-Vormittag mit drei Anwendervorträgen auf dem SAP-Stand statt. Am Nachmittag des 22.03. veranstaltet die DSAG eine Sonderveranstaltung zum Thema "Digitale Transformation" auf dem CeBIT-Gelände.

DSAG auf dem SAP-Stand in Halle 4 | 20.-24.03.2017

Am Vormittag des 22.03. erhalten Sie im SAP-Experten-Forum exklusive Einblicke in digitale Transformationsprojekte von DSAG-Mitgliedern. Lernen Sie von den Erfahrungen anderer SAP-Anwender und nutzen Sie diese für die Planung und Umsetzung Ihrer eigenen digitalen Agenda.
 

Der "DSAG-Vormittag" auf dem SAP-Stand | Mittwoch, 22.03.2017

  • 10:30–11:00 Uhr
    Von anderen lernen – fünf Anregungen zur Gestaltung der digitalen Zukunft aus dem DSAG-Netzwerk.
    Otto Schell, DSAG-Vorstand & Carsten Frey, DSAG-Geschäftsstelle
  • 11:30–12:00 Uhr
    Eine moderne IT-Architektur für neue Anforderungen der digitalen Transformation
    Lorenz Müller, CIO Bauerfeind AG
  • 12:30–13:00 Uhr
    Die SAP-Basis von morgen
    Christian Swonke, Swocon GmbH
     

Exklusive DSAG-Guided-Tour mit Rolf Schumann (SAP) | Mittwoch, 22.03.2017

Am 22.3.17 können DSAG-Mitglieder an einer Guided-Tour am SAP-Stand zum Thema "Bi-modale IT - Was steckt dahinter?" teilnehmen.
Die für DSAG-Mitglieder exklusive Tour wird von Rolf Schumann, Global General Manager for Platform and Innovation bei SAP, geführt. Treffpunkt ist um 15:15 Uhr am DSAG-Counter auf dem SAP-Stand.

>> ZUR ANMELDUNG >> (Plätze sind limitiert)
 

Weitere Informationen zum SAP-Auftritt auf der CeBIT.
 

Persönlichen Gesprächstermin vereinbaren

Sie haben Fragen zur DSAG oder zu SAP-Themen? Sie möchten Anregungen oder Feedback geben? Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Gesprächstermin hier.

 

DSAG-Sonderveranstaltung zum Thema "Digitale Transformation" | 22.03.2017

Die letzten Jahre haben Begriffe wie den der digitalen Transformation geprägt. Aber wurde dabei auch eine ganzheitliche Umsetzung verfolgt? Viele Unternehmen sind trotz einzelner Ansätze wie Start-ups immer noch im Prozess der Stellenbeschreibung für ihre digitale Transformation. Hier braucht es aus der Sicht von Experten eine dringende Neufokussierung auf echte Transformation – weg von der Technik und einer Umsetzung kleiner „Pseudo-Projekte“ hin zu neuen Rollen, neuer Wertschöpfung und neuen Werten.

Mit einem leichten Augenzwinkern möchten wir Sie im Namen von DSAG-Vorstand Otto Schell herzlich auf eine gemeinsam von der Messe und der DSAG am 22. März 2017 organisierte „Versammlung einer Allianz der Disruptions-/Transformationswilligen“ auf der CeBIT in Hannover einladen.

Der Arbeitstitel der Veranstaltung lautet:
Alt „68er“ in der digitalen Transformation: Zwischen Idealismus & Risikomanagement sowie zwischen Technik, Daten & großen Erwartungen

Damit soll bewusst aufgefordert werden, über Grenzen hinweg „disruptiv“ nach vorne zu sehen, das „Why Not“ im Blick.

Die Veranstaltung im Überblick

TERMIN
Mittwoch, der 22. März 2017 ab 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr

ORT
CeBIT Convention Center (CC), Räume 108 - 110

GEPLANTER ABLAUF
Es sind drei interaktive Themenblöcke geplant, die jeweils einen Teaservortrag, eine moderierte Diskussion sowie eine entsprechende Feedbackrunde vorsehen.

  • ab 12:00 Uhr Check-in / Stehimbiss
  • 13:00 Uhr Begrüßung
  • 13:15 Uhr - 13:55 Uhr Runde 1: CDO & Co. reloaded – neue Rollenspiele?
    Zwischen Daten und Erwartungen – Rollen im digitalen Ecosystem
  • 14:00 Uhr - 14:40 Uhr Runde 2: Neue Wertschöpfung zwischen AI und Kollaboration
    Zwischen Daten und Erwartungen – intelligente Kooperation im Ecosystem
  • 15:00 Uhr - 15:45 Uhr Runde 3: Neue Wert- und Kundenorientierung im Ecosystem
    Meta-Daten und Meta-Verantwortung – soziale Architekturen im IoT-Zeitalter
  • 15:45 Uhr - 16:00 Uhr Finale Feedbackrunde & Ausblick
     

ANMELDUNG ZUR SONDERVERANSTALTUNG
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Bei Interesse an einer Teilnahme möchten wir Sie bitten, sich hier für diese Veranstaltung zu registrieren.
 
Sofern es Themen gibt, die Sie mit anbringen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an Otto Schell oder Dr. Winfried Felser, die beide gemeinsam im Netzwerk agieren.

 

Freitickets zur CeBIT 2017

Sie haben noch kein Ticket für die CeBIT 2017?
Hier geht's zu Ihrem Freiticket.
(Nur so lange der Vorrat reicht - Ticketkontingent ist limitiert.)

 
Wir würden uns freuen, Sie bei dieser Veranstaltung auf der CeBIT 2017 begrüßen zu dürfen!