Abgesagt! Thementag "Toolsday-Datenschutz"

Datum und Veranstaltungsort

Datum

12.11.2019

Zeiten

09:30 - 16:30 Uhr

Standort

Tagungszentrum Harres
Gebäude / Raum:
Festsaal

Beschreibung

Es ist derzeit kein neuer Termin für diesen Thementag geplant.

 

Ziel/Inhalt

Der DSAG Toolsday-Datenschutz bietet den Teilnehmern eine Marktübersicht für den Einsatz von ergänzenden Software-Lösungen zum SAP-System (SAP-Add-On-Lösungen). Die Anbieter stellen dafür auf dem DSAG-Toolsday Datenschutz ihre Softwarelösung vor und stehen Ihnen in den Pausen für Fragen zur Verfügung.

Einleitend stellt ein Vertreter der Datenschutzbehörde die Anforderungen der Behörde bei Kontrollen in Unternehmen mit Bezug auf die IT-Systeme vor. Weiterhin zeigen wir Ihnen die aktuellen Möglichkeiten, die Ihnen das SAP-Lösungsportfolio bietet, um möglichst viel von der EU-DSGVO in SAP abzubilden.

 

Thematik

Unternehmen, die SAP nutzen, müssen ab Mai 2018 der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) entsprechen und deren Anforderungen bei der SAP-Nutzung ausreichend und nachweisbar berücksichtigen.

Gerade komplexe, dezentrale IT/SAP-Systeme stellen Unternehmen vor große Herausforderungen. Die Unternehmen müssen in Zukunft immer nachvollziehen können, welche Daten in welchen Systemen gespeichert sind und wie sie von einem IT-System in ein anderes übertragen werden. Betroffen sind damit nicht nur Berechtigungsstrukturen inkl. Audit-Logs, sondern gerade bei Datenexporten muss nachvollziehbar sein, was mit den Daten passiert.

Damit Unternehmen rechtssicher die EU-DSGVO administrieren, nutzen sie neben den Lösungen von SAP weitere spezialisierte Non-SAP-Softwarelösungen. Damit können sie neben dem reinen Sperren und Löschen von Daten im SAP-System, den sicheren Betrieb sicherstellen und arbeiten komfortabler und effizienter.

Inzwischen finden die ersten Prüfungen bei Unternehmen statt: Persönliche Vor-Ort-Kontrollen, automatisierten Online-Audits bei tausenden Unternehmen sowie schriftliche Großprüfungen. Darüber hinaus wurden z.B. in Bayern speziell Prüfungen von SAP-Systemen angekündigt. https://www.lda.bayern.de/media/pm2018_17_de.pdf

 

Folgende Agendapunkte sind geplant:

  • Begrüßung, Beginn des Thementages
  • Anforderungen der Behörde bei Kontrollen in Unternehmen mit Bezug auf die IT-Systeme
  • Pause / Ausstellung der Software-Lösungsanbieter
  • Das SAP-Lösungsportfolio für die EU-DSGVO
  • Pause / Ausstellung der Software-Lösungsanbieter
  • Parallele Themensitzungen der Software-Lösungsanbieter

 

Hinweis: Softwareanbieter, die Interesse haben auf dem DSAG Toolsday-Datenschutz ihre Lösung zu präsentieren, wenden sich bitte an Christoph.Kuhn@dsag.de.

 

Gebühren:

Für Mitglieder erheben wir einen Kostenbeitrag von € 150,- zzgl. 19% Mwst.
Nicht-DSAG-Mitglieder und Probemitglieder sind herzlich willkommen und zahlen € 300,- zzgl. 19% Mwst. Nichtmitglieder melden sich bitte per Mail über ingrid.appari@dsag.de an.

Den jeweiligen Kostenbeitrag stellen wir Ihnen nach Veranstaltungsende in Rechnung.

Letzter kostenfreier Stornotermin: 05.11.2019 (Sollten Sie nicht teilnehmen können, haben Sie die Möglichkeit, einen Vertreter zu benennen.)

Dies ist eine Veranstaltung der DSAG Dienstleistungs GmbH.

Adresse

An der Autobahn 60
68789 St. Leon-Rot
Deutschland

Eigenschaften

Typ:
Thementage
Art:
Präsenzveranstaltung

Maximale Teilnehmerzahl

150
150 freie Plätze

Kosten

150,00 EUR | Teilnahmegebühr

Anmeldung

Die Anmeldung ist geschlossen.