Virtueller Thementag "X&E-Rechnung mit SAP"

Datum und Veranstaltungsort

Datum

08.09.2020

Zeiten

09:00 - 17:00 Uhr

Beschreibung

Die Anmeldung für dieses Thementag ist nun geschlossen und wir können keine weiteren Teilnehmer mehr annehmen.
 

 

Ziel des Thementages

Ab dem 27. November wird die neue XRechnung verpflichtend!

Ab dem 27.11.2020 akzeptieren die Rechnungsempfänger auf Bundesebene nur noch digitale Rechnungen im neuen E-Rechnungs-Format nach der Europäischen Norm (EN) 16931, wie die XRechnung. Ab 2021 folgen dann suksessive die Bundesländer und die Kommunen. Davon betroffen sind auch alle privatwirtschaftlichen Unternehmen, die Geschäftsbeziehungen mit diesen Rechnungsempfängern unterhalten. In der DSAG-Liste der XRechnungs-Empfänger haben wir (ohne Gewähr) über 200 Bundesinstitutionen aufgelistet, die im Herbst keine Papierrechnung mehr akzeptieren werden.

Damit Sie sich noch rechtzeitig vorbereiten können, lädt die DSAG die Mitglieder am 08. September 2020 ein zum zweiten virtuellen DSAG-Thementag „X&E-Rechnung mit SAP“.

Ziel des Thementags ist es, interessierten Unternehmen und Behörden im Bereich der elektronischen Rechnungsverarbeitung Information und Hilfestellung bei der Auswahl der richtigen Software zu geben. Der Thementag stellt neben den rechtlichen Grundsätzen mit Schwerpunkt auf der neuen XRechnung, auch das praktische Vorgehen bei der Einführung mit SAP vor.

Besonders ist, dass Ihnen Partner für die Elektronische Rechnungsverarbeitung mit SAP ihre Lösung in Kurzvorstellungen präsentieren werden - oft zusammen mit einem Kunden. Ergänzend dazu, stehen die Anbieter Ihnen an virtuellen Ausstellerständen zur Verfügung.

Folgende Lösungsanbieter für die Elektronische Rechnungsverarbeitung stellen sich vor:

 

Folgende Lösungsanbieter werden nur mit einem Stand vertreten sein:

 

Wenn auch Sie Interesse haben, bei dem Thementag als Partner auszustellen & vorzutragen, dann melden Sie sich bei: Christoph.Kuhn@dsag.de oder 0151 148 687 28

Sowohl der Thementag, als auch die Ausstellung finden in Coronazeiten virtuell statt. Damit Sie keine wichtigen Informationen verpassen, benutzen wir eine Software, die es Ihnen ermöglicht, die Vorträge zu hören, die Folien zu sehen sowie individuelle Fragen an den Referenten im Live-Chat zu stellen. Ein weiterer Vorteil: Sie können sich alle Vorträge auch im Nachgang des Thementages noch einmal anschauen. Auf den Ausstellungsständen treffen Sie die Partner mit weiteren Informationsangeboten zum anklicken, downloaden oder abspielen. Auch dort stehen Ihnen in einem Live-Chat die Mitarbeitenden für Fragen zur Verfügung. Ein Beispiel für Ihr "Look&Feel" des virtuellen Thementages sehen Sie unten in den Folien im Dateianhang.

 

Nachfolgend finden Sie die geplante Agenda:

Elektronische Rechnung und die steuerlichen Voraussetzungen im Sinne der GoBD

  • Datenzugriff, E-Rechnung, XRechnung
  • Qualifizierte Anbieter-Akkreditierung, Umsatzsteuer versus GoBD - das Verhältnis beider rechtlicher Vorgaben
  • E-Rechnung und der Verwaltungsaufwand wird weniger?

Gesetzliche Regelungen zur Xrechnung aus Sicht des Bundes

  • Anforderungen an Unternehmen (private und private Unternehmen der öffentlichen Hand)

Gesetzliche Regelungen zur XRechnung aus Sicht des der Länder am Bsp. Hessen

  • Anforderungen an Unternehmen (private und private Unternehmen der öffentlichen Hand)

Anforderungen an Unternehmen (private und private Unternehmen der öffentlichen Hand)

XRechnung im globalen SAP-Rollout: Standardlösung, Roadmap, Mitwirkungsmöglichkeiten                    

SAP-Lösungen für XRechnung: Peppol & E-Mail Option: Produktübersicht & Demo                     

Parallele Vorträge von den Ausstellungspartnern zur E-Rechnung

E-Rechnung, X-Rechnung, Peppol – Was ist was! Fragen & Antworten                     

  •  Bedeutung des Peppol-Netzwerkes
  • Beziehung zu XRechnung

In Deutschland unterstützt die KoSIT (Koordinierungsstelle für IT-Standards in der öffentlichen Verwaltung) als Peppol Authority alle Wirtschaftsunternehmen, die planen, eine aktive Rolle im Peppol-Netzwerk einzunehmen, oder die es bereits sind.

E-Invoicing mit Peppol in der EU – Praxisbeispiel Schweden & Norwegen

  • Einführung der SAP-Standardlösung Document Compliance als Pilot
  • Herangehensweise, Vorbereitungen, Erfahrungen
  • Ausblick, globaler Rollout                  

 

Teilnahmegebühren:

Für Mitglieder erheben wir einen Kostenbeitrag von € 95,- zzgl. gesetzl. Mwst.
Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto zur Veranstaltung an.

Nicht-DSAG-Mitglieder und Probemitglieder sind herzlich willkommen und zahlen € 145,- zzgl. gesetzl. Mwst.
(Bitte nutzen Sie für die Anmeldung dieses Formular. Senden Sie dieses einfach ausgefüllt per E-Mail an ingrid.appari@dsag.de.)

Den jeweiligen Kostenbeitrag stellen wir Ihnen nach Veranstaltungsende in Rechnung.

Dies ist eine Veranstaltung der DSAG Dienstleistungs GmbH.

Eigenschaften

Typ:
Thementage
Art:
Online-Session

Maximale Teilnehmerzahl

250
85 freie Plätze

Kosten

95,00 EUR | Teilnahmegebühr

Anmeldung

Die Anmeldung ist geschlossen.