Thematik

Sustainability hat die Nische verlassen. War es in vielen Unternehmen vor einiger Zeit vor allem ein Marketing-Thema, ist es heute, unter neuen gesetzlichen und gesellschaftlichen Bedingungen unverzichtbar.
Mit dem Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz und der EU-Taxonomie, gibt es ein Regelwerk, das definiert, ob Unternehmen ökologisch wirtschaften. Die neuen Anforderungen sind komplex, und sie werden nur mittels IT-Lösungen effizient handhabbar.

Ziel des Thementages

Der DSAG-SAP-Thementag „Sustainability & SAP – Neue Anforderungen im Bereich Sustainability mit SAP umsetzen“ stellt Ihnen die neuen Regularien vor und zeigt Lösungsansätze mit SAP auf. Die Vorträge behandeln die Anforderungen durch das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz, der finanziellen Kennzahlen der EU- Taxonomierichtlinie, der Berechnung der Kunststoffsteuer und die Anforderungen bei Themen wie Produktsicherheit, Arbeitsschutz oder Nachhaltigkeit in Umwelt- und Gesundheitsschutz.

Gezeigt wird auch, wie Sie die Kontrolle und Transparenz über Ihren ökologischen Fußabdruck mit SAP unter Nutzung der vorhandenen Geschäftsdaten erhalten und wie Sie einen Piloten aufsetzen, um das Thema Nachhaltigkeit mittels SAP erfolgreich angehen zu können.

Bei diesem Thementag nehmen Sie an Fachvorträgen von Experten aus den Produktabteilungen teil. Sie sehen an Beispielen aus der Praxis, was mit SAP machbar ist und können auch eigene Fragen in die Diskussionsrunde einbringen.


Folgende Themen stehen auf der Agenda:

09:00 Uhr      Begrüßung
09.10 Uhr      Nachhaltigkeit als Kern Ihrer Unternehmensstrategie – SAP Cloud 
for Sustainable Enterprises
09.30 Uhr      Gesetzliche Anforderungen des Lieferkettensorgfaltspflichengesetz (LkSG) in SAP implementieren
10.00 Uhr      Produktsicherheit und Arbeitsschutz mit Nachhaltigkeitszielen verbinden und in  SAP (EHS) umsetzen

10.30 Uhr       Pause
10.45 Uhr      EU-Taxonomy: ESG-Berichterstattung über nachhaltige Finanzen – SAP macht es möglich
11.30 Uhr      Erweiterte Herstellerverantwortung: SAP-Lösungen für die Kreislaufwirtschaft
12.15 Uhr       Mittagspause
13:30 Uhr      CO2-Bilanzierung mit der SAP  Product Footprint Management Lösung sichtbar machen
14.00 Uhr      Nachhaltigkeit ist Teamwork: 
Bewußtsein schaffen und Piloten aufsetzen
14.30 Uhr       Pause
14.45 Uhr      BMW: Nachhaltigkeit umfänglich umsetzen und urbane Mobilität prägen
15.30 Uhr      Podiums-Talk: Nachhaltigkeit hat viele Facetten


Teilnahmegebühren:

Für Mitglieder erheben wir einen Kostenbeitrag von € 95,- zzgl. gesetzl. Mwst.
Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto zur Veranstaltung an.

Nicht-DSAG-Mitglieder und Probemitglieder sind herzlich willkommen und zahlen € 145,- zzgl. gesetzl. Mwst.
(Bitte richten Sie sich hierfür unter diesem LINK unter „Option 3“ einen kostenfreien Gastzugang im DSAGNet ein und melden Sie sich zur Veranstaltung an.)

Die kostenfreie Stornierung ist bis einschließlich Freitag, den 18.03.2022, möglich.

Den jeweiligen Kostenbeitrag stellen wir Ihnen nach Veranstaltungsende in Rechnung.

Dies ist eine Veranstaltung der DSAG Dienstleistungs GmbH.